Filippo Uecher

Im Januar diesen Jahres war es genau 36 Jahre her, dass Filippo Uecher anfing, in der Textilbranche zu arbeiten. Rückblickend beschreibt er diese Jahre als spannende und intensive Zeit voller harter Arbeit, gleichzeitig aber auch voller einzigartiger Erfahrungen und bereichernder Momente. Nun hat Uecher einen Punkt in seiner Karriere erreicht, an dem er weitere Herausforderungen sucht. Aus diesem Grund hat er eine neue Kollektion für Innenraumstoffe unter seinem eigenen Label entworfen.

Auch seine Ehefrau Elena, die Uecher seit vielen Jahren zur Seite steht und die administrativen Arbeiten erledigt, hat ihn zu diesem Schritt ermutigt. Wie schon immer in seinem bisherigen Leben, widmet sich Uecher dieser neuen Aufgabe mit aller Anstrengung und Bemühung.

Filippo Uecher

Die Kollektion besticht durch die Auswahl natürlicher Fasern, qualitativ hochwertiger Garne und den eleganten Stil, der die geschmackvolle Ausstattung verschiedenster Innenräume garantiert. Die handwerkliche Erfahrung aus Biella bei den Webarbeiten rundet die Schönheit und Schlichtheit der reinen Leinen- und Wollstoffe ab. Das Design ist unverwechselbar italienisch; die Farbauswahl harmonisiert mit der Weberei und betont die unwiderstehliche Sanftheit des Stoffes.

Die Namensgebung der Kollektionsbücher von Filippo Uecher ist auf die tiefgreifende Ehrung der großen Künstler Giotto, Bernini, Brunelleschi, Arcimboldo, Caravaggio, Michelangelo und Modigliani zurückzuführen, deren Meisterwerke als Inspirations-Quelle und erhabene Beispiele italienischer Kunst dienen.

Filippo Uecher